Ski Kanada Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Mount Washington: das Powderparadies am Meer

Text: Alexandra Arendt

Golfen, Wandern, Kayaken, Wintersport… Vancouver Island ist ein Outdoor-Sport-Paradies. Vom Mount Washington aus, dem einzigen großen Skigebiet der Insel in BC, hat man einen ganz besonderen Ausblick: Bei gutem Wetter sieht man den Pazifik!

Vancouver Island? Da denken die meisten Menschen zunächst gar nicht an Schnee. Was ein Irrglaube! Denn nur 20 Minuten Fahrt vom Meeresspiegel und 1000 Höhenmeter weiter befindet sich ein Resort, das weltweit für seinen tiefen Schnee bekannt. In den letzten fünf Jahren gab es dreimal Rekordschneefall. Im Winter fällt jährlich im Durchschnitt über zehn Meter von dem weißen Gold. Knapp eine halbe Stunde Fahrt von Courtenay mit dem Auto oder dem Shuttlebus — und schon befindet man sich an der Basisstation des Mount Washington, dem größten Skigebiet auf Vancouver Island in British Columbia (BC). Oft ist der Schnee sogar tiefer als an jedem anderen Resort in BC — gelegentlich sogar tiefer als irgendwo anders auf der Welt! Die verhältnismäßig milden Temperaturen machen Vancouver Island zum Outdoor-Paradies. Auch im Winter kann man einen Skivormittag mit beispielsweise einer Radtour oder einer Runde Golf am Nachmittag verbinden.

Das Skiresort Mount Washington: ein landschaftliches Paradies

 

Mt. Washington liegt 25 Kilometer westlich von Comox Valley und 100 Kilometer nördlich von Nanaimo. Zwischen Comox und Powell River fahren Fähren zwischen Insel und Festland. Das Skiresort ist landschaftlich ein echtes Paradies. Seine spektakuläre Berglandschaft liegt sehr nahe an der Küste: Auf der einen Seite des Berges liegt der Pazifik, auf der anderen Seite befindet sich der wunderschöne Strathcona Park. Das Resort ist vor allem für Freerider ein unvergessliches Erlebnis. Aber auch für Anfänger und Familien wurde gesorgt: Im Winter 2013 hat Mount Washington drei Millionen Dollar in die Anfänger Bereich und die Zukunft des Resorts investiert und das größte zusammenhängende System aus Magic Carpets in Nordamerika installiert.

45 Prozent des Resorts sind jedoch Experten Terrain. Und was für eins! Mount Washington steht für das ultimative Backcountry Skiabenteuer. Es gibt viele Schluchten (engl.: ravine). Besonders bekannt ist die Tuckerman Ravine mit vielen steilen und aufregenden Abfahrten, die sogar Experten vor eine Herausforderung stellen. Alle Wege hinab führen schließlich zum John Sherburne Ski Trail, der einen schönen Weg mit tollen Aussichten zurück zum Auto bietet.

Backcoutry Skiing am Mount Washington: Freeride-Spaß und extreme Herausforderung

 

Es gibt aber auch weniger extreme Schluchten, die nicht ganz so belebt und spektakulär wie die Tuckerman Ravine sind, aber trotzdem noch jeden Freerider herausfordern können. Dazu zählen Gulf of Slides, Oakes Gulf und The Great Gulf. In Gulf of Slides ist es mit der richtigen Route und Technik möglich, bis ganz nach oben zu kommen ohne einmal die Ski ablegen zu müssen. Oakes Gulf bietet einige grandiose Abfahrten, die weniger befahren sind. Das Naturerlebnis steht hier im Vordergrund. Einige Abfahrten starten mit einer kleinen Wand, die aber nicht so steil ist wie die Wand im Tuckerman Ravine. Die Runs führen in eine enge Spur, die steil hinab in die Wälder führt.

Bald darauf befindet man sich in einer natürlichen Halfpipe, fast ein bisschen wie in der Bobbahn! The Great Gulf ist eine weitere Schlucht, die exzellentes, aber weniger extremes Skifahren ermöglicht. The Great Gulf liegt nördlich und ist damit schneesicher bis zum Ende der Saison. Viele Abfahrten starten mit steilen Felswänden und öffnen sich in atemberaubende weitläufige Abfahrten, die fast bis hinab zum Spaulding Lake führen. Aber Achtung! Backcoutry Skiing am Mount Washington ist nichts für jeden, sondern eine physische und mentale Herausforderung, der man gewachsen sein sollte.

 

Insider-Tipp

Vom Powdersurfen zum Wellenreiten

Vancouver Island bietet Möglichkeiten, von denen viele Brettsportler träumen: An einem Tag im tiefen Powder in der Schneelandschaft des Mount Washington versinken, am nächsten Tag im Surfer-Village Tofino die Wellen des Pazifiks mit dem Surfbrett erobern.

Location Vancouver Island
Provinz/Bundesstaat British Columbia
Mountain Range Presidential Range of the White Mountains
Zielflughafen Vancouver International Airport
Transferzeiten (in Stunden) 5

In der Nähe