Ski Kanada Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Castle Mountain: Kult-Skigebiet im Süden Albertas

Text: Brigita Krieger

Castle Mountain ist Kult! Tief im Süden Albertas sind die Lifte „second hand“, das Skifahren aber „first class“. Das skurrile Skigebiet der Cowboys bietet sogar Catski.

Wer Banff oder Whistler gewohnt ist, erleidet einen Kulturschock. Das Castle Mountain Resort ist nämlich nicht viel mehr als ein großer Parkplatz. Es gibt nur ein einziges Hotel gegenüber der Talstation und der nächste Ort, Pincher Creek, ist ein verschlafenes Prärie-Nest, fast eine Autostunde entfernt. Castles Skiberg aber ist grandios!

Castle ist nichts für Après-Ski-Fans und schon gar nichts für Schönwetterfahrer, die Lifte mit beheizten Sitzen und Sturmhauben erwarten. Die vier Lifte sind in die Jahre gekommen und wurden anderswo ausgemustert. „Castle is not for Sissis“, sagen die Cowboys. Weicheier haben hier nichts zu suchen. Abenteurer aber finden vier Autostunden südlich von Calgary „Heli-Ski-Bedingungen ohne Heli“, schwärmen die Locals. Zehn Meter Pulverschnee pro Jahr, unzählige rassige Wald- und Steilpisten – ein Traum für Könner wie Scott Mundell, der scherzhaft einen Schnorchel präsentiert, um im tiefen Powder atmen zu können.

Castle Mountain durch Warren Miller weltberühmt

 

Die Paradeabfahrt Lonestar misst 500 Höhenmeter und ist durchgängig 37 Grad steil! Warren Miller widmete der Erstbefahrung des 2610 Meter hohen Mount Haig einen eigenen Kurzfilm und trug den Namen Castle Mountain so in die ganze Ski-Welt. Dennoch verlieren sich oft nur ein paar hundert Wintersportler in dem riesigen Areal. „Das ist egal. Wir wollen ja keine Millionäre werden“, sagt der langjährige Resort-Manager Andrew Rusynyk und erzählt die Castle-Story: Als die Gemeinde das defizitäre Skigebiet vor zehn Jahren aufgeben wollte, gründeten Skifans eine Genossenschaft und retteten so ihren Abenteuer-Spielplatz. Mittlerweile gibt es die ersten neuen Appartements rund um die einzige Kneipe.

Castle Mountain ist herrlich skurril, altmodisch und liebenswert. So wie „Huggin Marry“ am Huckleberry-Lift. Statt die Liftpässe mit dem Scanner zu kontrollieren, drückt „Umarm-Marie“ jeden Skifahrer fest an sich. Dann strahlt sie und wünscht „a great day“. This is Canada!

Insider-Tipp

Castle Mountains Wind-Powder

„The wind is your friend“, lautet das Motto in Castle Mountain. Denn wenn es an Neuschneetagen richtig bläst, weht der Wind die eigenen Spuren immer wieder zu. Normalerweise sind auf den schwierigsten Hängen so wenige Skifahrer und Snowboarder unterwegs, dass man an windy days fast immer wieder makellose Hänge fahren kann.

Name Castle Mountain
Location Westcastle Valley
Provinz/Bundesstaat Alberta
Mountain Range Clark Range
Zielflughafen Calgary
Transferzeiten 3 h