Ski Kanada Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Catskiing bei Mustang Powder: Wilder Ritt in BC

Text: Andreas Hottenrott / Lukas Scheid

Catskiing ist nach dem Heliskiing die wohl exklusivste Form des Skifahrens. In den Monashee Mountains bei Mustang Powder ist es zudem eine der besten in ganz BC. Das wissen auch die Filmemacher von Warren Miller.

Mustang Powder in Kanada: Catskiing für Experten

Mustang Powder in British Columbia ist kein Catskiing-Anbieter wie jeder andere – bei Weitem nicht! Das belegt schon die Saison, die mit 129 Tagen länger ist als anderswo. Das belegen auch die Massen an Schnee, mit denen das Unternehmen Jahr für Jahr überschüttet wird. Und das belegen die 443 Kilometer an Wegen, die ein Gebiet von 1.200 Quadratkilometern in den grandiosen Monashee Mountains erschließen. Sogar die Beschaffenheit des Terrains ist besonders. Wer hier unterwegs ist, sollte sein Sportgerät beherrschen. Ski- und Snowboard-Ferien bei Mustang Powder sind nichts für jedermann. Und nichts für jede Cat: Sogar die PS-starken Maschinen wurden nach ihrer Fähigkeit ausgesucht, steileres Gelände zu meistern.

Natürlich gibt es auch bei Mustang Powder „normale“ Tiefschneehänge in offenen Bowls oder beim Tree Skiing. Einige Abfahrten sind aber so schwierig, dass sie ausschließlich bei optimalen Bedingungen auf der Agenda stehen. Generell nehmen die Guides nur erfahrene Off-Piste-Fahrer mit. Wer also nach jedem Run eine Pause erwartet und im Hang gerne einen Fotostopp machen möchte, ist hier falsch. Trotz aller Warnungen stoßen Wintersportler gelegentlich an ihre Grenzen. In dem Fall setzen sie eine Runde aus und begleiten den Fahrer der Cat im Cockpit hinab ins Tal – auch das kann ein nettes Wintererlebnis sein.

Powdern wie Glen Plake

Glen Plake blieb dieses Schicksal selbstverständlich erspart. Der Ausnahmekönner demonstrierte seine Fähigkeiten zuletzt für Warren Millers Film „Timeless“ bei Mustang Powder vor der Kamera. Die Ski-Ikone mit der eigenwilligen Frisur hatte die Hänge dabei fast für sich alleine, doch auch die regulären Gäste können das Areal in kleinen Gruppen genießen. Neben dem auf zwölf Personen ausgerichteten Standard-Programm hat Mustang auch das Private-Paket für sechs Leute im Angebot.

Stärkere Fahrer und kleinere Gruppen bedeuten geschmeidigere Abläufe, weniger Zeitverlust beim Be- und Entladen der Cat und fein auf das Niveau der Fahrer abgestimmte Runs. Das führt automatisch zu mehr Höhenmeter pro Tag – oder vertical feet, in denen die Nordamerikaner rechnen. Da die Pistenraupen bei Mustang Powder mehr als acht Stunden pro Tag im Einsatz sind und spät in der Saison, wenn es länger hell ist, an der neun kratzen, sind 20.000 und mehr vertical feet keine Seltenheit. Sogar die 30.000 wurden schon geknackt.

Sowas lässt die Oberschenkel brennen, und dann darf die Erholung nicht zu kurz kommen. Bei Mustang Powder ist alles für einen entspannten Tagesausklang hergerichtet. Das Gourmet-Menü umfasst vier Gänge und die Weinkarte ausgewählte Tropfen aus BC. Massagen kann man bei Bedarf buchen und auch das heiße Wasser im Hot Tub vor der Tür bringt müde Muskeln wieder auf Trab. Die werden schon früh am nächsten Tag wieder beansprucht.

Abgeschieden, aber gut erreichbar

Morgens dauert es nur fünf bis zehn Minuten mit der Cat, bis man aus der Kabine klettert und sich in den Tiefschnee stürzt. Die wunderschön gearbeitete Holz-Lodge von Mustang Powder liegt schon auf 1.740 Metern Höhe und ermöglicht nicht nur eine grandiose Aussicht, sondern auch kurze Wege bis zum ersten Run des Tages. Trotz ihrer Abgeschiedenheit ist die Lodge recht gut zu erreichen. Von Vancouver oder Calgary geht es per Inlandsflug nach Kelowna, von dort aus über den Trans Canada Highway zum Treffpunkt gut 40 Kilometer außerhalb von Revelstoke.

Die Lage seiner Lodge hat Besitzer Nick Holmes-Smith ganz bewusst gewählt, ebenso wie den Namen. Früher ist der Military-Reiter für Kanada bei den Olympischen Spielen angetreten. Im Sommer züchtet er temperamentvolle Mustangs im Tal, im Winter führt er Gäste mit der Cat in eines der besten Tree Skiing Areale der Welt. Und sowohl die Pferde als auch die „Katzen“ versprechen ganz wilde Ritte in BC.

Insider-Tipp

„Small Groups – Steep Chutes“

Der Name sagt alles. Wer dieses Paket bucht, erlebt die extremsten Seiten von Mustang Powder. Diesem Small-Group-Abenteuer sollten sich nur diejenigen stellen, die echte Herausforderungen suchen und auch ein bisschen Skitouring zwischendurch nicht scheuen.

Name Mustang Powder
Location Columbia-Shuswap
Provinz/Bundesstaat British Columbia
Mountain Range Monashee Mountains
Zielflughafen Calgary
Transferzeiten 5 h

In der Nähe