Ski Kanada Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Warm Up Alpen

Livigno Freeride_2 c Giacomo Meneghello

Heliskiing in Livigno: Europas Freeride-Hotspot

Freerider sind in Livigno nicht nur geduldet, sie sind hier sogar ausgesprochen gerne gesehen. Das Rundum-sorglos-Paket für Tiefschnee-Fans wurde mit Heliskiing um einen Aspekt erweitert. Zudem machen ein jährliches Festival die nördliche Lombardei zum Telemark-Zentrum Europas und eine Regelung aus dem 19. Jahrhundert aus dem Powder- auch ein Shopping-Paradies.

Heliskiing Europa Aeroski Courmayeur Abfahrt Ride neutral Top c Udo Bernhart

Heliskiing am Monte Rosa: So hoch wie nirgends sonst in Europa

An keinem anderen Ort in Europa geht es beim Heliskiing so hoch hinaus wie im Monte-Rosa-Massiv. Doch nicht nur die Höhe, sondern besonders die zahlreichen Runs machen das Terrain so interessant. Und sollten die Freerider mal nicht mit dem Hubschrauber abheben, toben sie sich im Gelände des anspruchsvollen Skigebiets aus.

Splitboard Hinterthal Ski Tour c Lukas Scheid

Splitboard-Tour am Hochkönig

Irgendwo liegt immer Schnee! Wer sucht, wird fündig und es reicht sogar noch für die ein oder andere Skitour. Mit Splitboards waren wir bei sommerlichen Temperaturen im Frühjahr 2017 am Hochkönig im Salzburger Land unterwegs.

Splitboard Tennbachlücke Lötschental Aufstieg c Lukas Scheid

Splitboarden mit Ueli Kestenholz

Schritt für Schritt geht es den Hang hinauf. Den anschließenden Ride durch den Tiefschnee muss man sich erst erarbeiten, so ist das beim Tourengehen. Doch auch beim Splitboarden ist der Aufstieg ebenso Teil des Naturerlebnisses wie die Abfahrt. Mit Profi-Snowboarder Ueli Kestenholz waren wir im Lötschental beim Splitboard-Camp.

Skitour Tennengau Anstieg Salzburgerland c Arendt

Skitouren im Salzburger Land: jeder Tag ein Genuss

Die Skitouren-Saison ist eingeläutet! Die ersten Schneefälle gab es bereits im November. Während die Lifte zum größten Teil noch geschlossen waren, kamen die ersten Skitourengeher bereits in den exklusiven Genuss von unberührtem Powder! Traumhafte Skitouren erwarten Bergliebhaber und Naturbegeisterte im Salzburger Land und in der Genussregion Tennengau. Wir waren bereits im Frühjahr dort – und durften die Region bei strahlendem Sonnenschein erleben.

soelden (11) c Rudi Wyhlidal

Wintersaison: „Frühstart“ in Sölden

Die Pisten auf Söldens Gletscher waren bereits seit September in exzellentem Zustand, nun konnte der Saisonstart im Winterskigebiet wegen guter Schneekonditionen um eine Woche vorgezogen werden. Im Dezember sollen weitere Abfahrten geöffnet werden.

Freeride, Skifahren, Powder, Schnee, Titlis, Brunni, Jochpass

Engelberg: Freeride Hotspot in den Schweizer Alpen

Im Sommer Heimat der Kletterer, Wanderer und Mountainbiker, im Winter ein Mekka für Freerider aus der ganzen Welt. Das Schweizer Bergdorf Engelberg, südlich von Luzern am Fuße des Titlis gelegen, hat sich einen großen Namen in der Freeride-Szene gemacht und ist vor allem für gute Skifahrer und Snowboarder schon lange kein Geheimtipp mehr.

St Anton Arlberg neutral Piste Freeride c TVB St. Anton am Arlberg_Josef Mallaun

Freeriden für Einsteiger: ein Selbstversuch am Arlberg

Der weltweit hervorragende Ruf des Arlbergs spricht Bände. Vor allem in der Freerider-Szene. Daher ist es wahrscheinlich kein Zufall, dass sich in Lech eine der wenigen Heliski-Spots der Alpen befindet. Doch was so einfach aussieht, wenn echte Könner perfekte Linien in den Pulverschnee ziehen, beruht tatsächlich auf einem reichen Erfahrungsschatz und hohen Sicherheitsstandards. Bevor man in den Flieger nach Kanada zum Heliskiing steigt, sollten erste Kenntnisse in Sachen Powdern bereits vorhanden und gefestigt sein – kein Problem, St. Anton am Arlberg bietet reichliche Möglichkeiten.

Livigno Freeride_2 c Giacomo Meneghello

Livigno: Freeride-Vorbild für den Rest Italiens

Freeriden ist in Livigno eine Herzensangelegenheit! Vor allem aber wird in dem italienischen Bergdorf großer Wert auf die Sicherheit gelegt: Mit dem Freeride Projekt hat Livigno ein bisher einzigartiges Projekt auf die Beine gestellt, um sicheres Freeriden in Italien zu ermöglichen.

Pitztal Cafe Ansicht c Pitztaler Gletscherbahn Daniel Zangerl

Warm-Up für Nordamerika: 5 Tiroler Gletscher bieten viel Neues

Es ist das Warmfahren für die weitläufigen Pisten in Kanada und den USA: Die 5 Tiroler Gletscher haben sich pünktlich zum Saisonauftakt herausgeputzt und bieten Skifahrern aus aller Welt schneesichere Pisten, neue Events und eine Mordsgaudi. Mit nur einem Skipass – dem Gletscherskipass White5 – sind die „großen Fünf“ bequem befahrbar und durch öffentliche Verkehrsmittel gut erreichbar. Der White 5-Pass ist zwischen dem 1. Oktober 2015 und 1. Mai 2016 insgesamt für 10 Tage gültig und kostet 369 Euro. Die Neuerungen auf den großen 5 Gletschern Tirols auf einen Blick: