Ski Kanada Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

News

Air Canada New Design 2

Air Canada: Erneut beste Fluggesellschaft Nordamerikas

Air Canada wurde erneut zu „Nordamerikas bester Airline“ gewählt. Nach dem Sieg im Vorjahr konnte sich die Fluggesellschaft auch in diesem Jahr gegen die Konkurrenz durchsetzen. Das Unternehmen gewann somit zum siebten Mal in den letzten neun Jahren die Skytrax Awards.

Arc'teryx Climbing Academy 2018 Squamish, BC

Arc’teryx Climbing Academy in Squamish, BC

Nicht nur in Chamonix am Mont Blanc bietet Arc’teryx einmal jährlich zahlreiche Kurse und Weiterbildungsseminare für den alpinen Bergsport an. Auch in im Heimatland des Sportartikel-Herstellers Arc’teryx, in British Columbia, geht es auch im Sommer in die Berge. Und zwar vom 19. bis zum 22. Juli 2018 in Squamish, BC.

Alle Beiträge ansehen

Stories

CMH Gothics Heli c Bernhard Krieger

Heliskiing Top 10 – alle Fragen, alle Antworten: „Muss ich aus dem Heli springen?“

Heliskiing – fast jeder Wintersportler kennt die spektakulären Bilder von wagemutigen Draufgängern, die mit Hubschraubern zu den höchsten Gipfeln fliegen und dann wahnwitzige Abfahrten nehmen. Aber selbst einmal in den Heli steigen? Undenkbar! Dabei haben viele Skifahrer und Snowboarder einfach eine falsche Vorstellung vom Heliskiing. Ski Kanada beantwortet die zehn häufigsten Fragen zum Helicopter Skiing und räumt mit einigen Vorurteilen auf.

News Freeride Camps Apachtal c Alpbachtal Seenland

Freeriden für Einsteiger: Camps im Alpachtal

In den Alpen ist Freeriden der neueste Trend, in Nordamerika wunderbarer Alltag. Weil viele Hänge innerhalb der gesicherten Skigebiete nicht präpariert werden, kann man dort gefahrlos und bequem ohne Aufstiege Freeriden. Wer sich auf einen Freeride-Trip nach Nordamerika vorbereiten will, findet in den Alpen immer mehr Angebote. Das Freeride-Camp im Tiroler Alpbachtal ist zum Beispiel eine Top-Möglichkeit mit dem Fahren abseits der Piste vertraut zu werden.

Tipps & Tricks

DSLV Kurven c Deutscher Skilehrerverband

Freeriden einfach: Kurvenfahren

Schnee ist nicht gleich Schnee und Kurve auch nicht gleich Kurve. Jede Art der Schneebeschaffenheit hat seine Tücken und muss mit wachsamen Auge erkannt werden. Dementsprechend muss auch der Kurvenwinkel, die Geschwindigkeit und die Druckverlagerung auf den Untergrund angepasst werden. Ski Kanada, Ski USA und der Deutsche Skilehrerverband (DSLV) zeigen, welche Besonderheiten die verschiedenen Untergründe mit sich bringen und wie man sich optimal an die Schneebeschaffenheiten anpasst.

Alta Ski Area Piste 03 c Alta Ski Area

Kurvenfahren in Bruchharsch “Plattenpulver”

“Immer wieder einbrechen, wie auf einer dünnen Eierschale“ – das wohl anstrengendste und mühsamste Fahrgefühl für jeden Skifahrer. Einst angetauter Schnee, der über Nacht wieder gefroren ist, ist sogenanntes Bruchharsch. Kurven sind auf solchem Untergrund besonders unangenehm, da die hauchdünnen Eisplatten jegliche Stabilität rauben. Ski Kanada, Ski USA und der Deutsche Skilehrerverband (DSLV) erklären, worauf es beim Kurvenfahren in Bruchharsch ankommt und wie man trotz solch unangenehmer Verhältnisse ganz cool auf den Brettern steht.