Back To Top

© Ski Kanada title © Banff Lake Louise Tourism / Paul Zizka title © Paul Zizka title © Banff Lake Louise Tourism / Paul Zizka title © Banff Lake Louise Tourism / Paul Zizka title

Banff Sunshine: mehr als das zweitgrößte Skigebiet in Alberta

Sunshine Village ist nicht nur das zweitgrößte Skigebiet in Alberta, sondern auch das höchste im Westen Kanadas und dadurch besonders schneesicher. Sunshine bietet auch für Könner Herausforderungen – und eine besondere Mutprobe.

ImButton_ski_kanada_4 Herzen vom Banff Nationalpark, von einem atemberaubenden Bergpanorama umgeben, liegt das vielseitige Skiresort Sunshine Village. Das Skigebiet liegt auf der kontinentalen Wasserscheide, die Atlantik und Pazifik trennt. Es ist sogar möglich in den beiden kanadischen Provinzen Alberta und British Columbia (BC) während einer Abfahrt zu fahren. Durch seine 2730 Höhenmeter und dementsprechende Schneesicherheit ist Sunshine von November bis Mai für Wintersportler geöffnet und bietet damit die längste Saison in Kanada abseits von Gletschern. Der jährliche Schneefall, der zum Teil ganzjährig bleibt, kann bis zu neun Meter erreichen. Sunshine Village hat als höchstes Skigebiet in Alberta einen alpinen Charakter mit vielen offenen Hängen.

Nur 20 Minuten von dem wunderschönen Ort Banff entfernt, ist das Resort mit dem Shuttlebus oder Auto sehr leicht erreichbar. Von der Talstation führt eine komfortable Gondel zur Mittelstation, von dort kann der „Goat’s Eye Mountain“ erkundet werden oder es geht weiter aufwärts in das Sunshine Village, ein kleines charmantes Dorf mit dem einzigeartigen Ski-in-Ski-out- Sunhine Mountain Lodge-Hotel, Restaurants und Shops.

Sunshine: Freerider Traum mit Mutproben

 

Nahezu an jedem Lift gibt es schwarze Abfahrten sowie zahlreiche unpräparierte Pisten. Eine sticht davon jedoch besonders hervor: Der berühmt-berüchtigte Delirium Dive – die ultimative Mutprobe für Könner. Das Gebiet im „Delirium Dive“ ist sehr abwechslungsreich, von Felsen durchsetzt und wurde sogar zu einem der Top Ten Freeride-Offpiste-Zielen der Welt ernannt.

Ähnlich viel Adrenalin bietet die Abfahrt „The WildWest“. Hier ist ebenfalls anspruchsvollstes Freeriden für Experten möglich. Zugelassen wird man in beide Bereiche nur mit der nötigen Lawinenausrüstung. Sunshine Village ist jedoch nicht nur ein Schneeparadies für Experten. Aufgrund der Größe des Skigebiets ist hier für alle Könnensstufen eine große Auswahl an Pisten geboten und es gibt auch einen schönen Anfängerbereich. Für Snowboarder und Funski-Liebhaber ist am „Continental Divide“ Sessellift der „Rogers Terrain Park“ mit ausreichend Rails, Boxen und Kicker und allem was das Snowboarder- und Freeskier-Herz begehrt.

Insider-Tipp

Fahren Sie von Banff mit dem Shuttle und schauen Sie dann auf die linke Seite in den Gipfel. Dort entdeckt man das Goats Eye, ein Loch im Berg, durch das die Sonne zu bestimmten Zeiten durchscheint. Erwischt man den richtigen Zeitpunkt, kann man einen Moment Magie erleben.

News

Partner

News

  • Whistler Blackcomb ist das größte Skigebiet Nordamerikas und hat einiges zu bieten. Ab nächster Saison wird das Skierlebnis in Whistler durch neue Gondeln und Sessellifte noch weiter verbessert.

  • Gute Nachrichten für alle, die mit der nächsten Reise nach British Columbia nicht bis zum nächsten Winter warten wollen. Wer im Sommer nach Vancouver fliegen will, kann das bequem und direkt mit Air Canada. Die kanadische Airline nimmt ihre Non-Stop-Verbindungen

Facebook

Partner

Name Sunshine
Location Banff
Provinz/Bundesstaat Alberta
Zielflughafen Calgary
Transferzeiten 1,5 h