Ski Kanada Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Freeride World Tour-Finale abgesagt

Text: Lukas Scheid

Gerade fanden im österreichischen Fieberbrunn noch die letzte Competition der Freeride World Tour von dem Finale statt. Nun wurde eben jenes Finale in Verbier wegen der Corona-Epidemie abgesagt.

Die besten Athletinnen und Athleten der Saison bei der Freeride World Tour sollten normalerweise im Schweizer Verbier um die Freeride-Krone fahren – beim sogenannten Xtreme Verbier. Doch die Behörden in der Schweiz sowie die Veranstalter der Tour sahen sich gezwungen, das Saisonfinale abzusagen.

Aufgrund der Gefahr durch Covid-19: Xtreme Verbier abgesagt

Es gehe um die Sicherheit und Gesundheit der Athleten, ihrer Teams und der Fans, ließen die Veranstalter verlauten. Aufgrund der sich aktuell rasant schnell entwickelnden Situation mit dem sich ausbreitenden Coronavirus gebe es keine andere Möglichkeit.

Siegerinnen und Sieger der diesjährigen Tour gibt es jedoch trotzdem. Das aktuelle Saison-Ranking bestimmt nun Weltmeisterinnen und Weltmeister. Somit ist Marion Haerty aus Frankreich Freeride-Weltmeisterin auf dem Snowboard, Arian Tricomi Weltmeisterin auf Ski, der US-Amerikaner Nils Mindnich mit großem Abstand Snowboard-Weltmeister sowie sein Landsmann Isaac Freeland Ski-Weltmeister.