Ski Kanada Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Heliski-Training: Wir machen dich mit diesen Videos fit für’s Heliskiing

Wie fit muss man zum Heliskiing sein? Wie kann man sich aufs Heliskiing vorbereiten? Wann sollte man mit dem Heliskiing-Training beginnen? Gemeinsam mit Heliski-Anbieter CMH geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Königsdisziplin des Freeridens. Schaut diese Videos mit den besten Fitness-Übungen für das Heliski-Training und schon seid ihr fit genug für’s Heliskiing.

Die erste Frage, die man sich vor der Buchung eines Heliskiing-Trips stellt, lautet: „Bin ich überhaupt fit genug fürs Heliskiing?“ Pauschal kann man diese Frage natürlich nicht beantworten, doch wer regelmäßig Ausdauersport macht, legt zumindest schonmal den Grundstein, sodass beim Heliskiing nicht die Puste ausgeht.

Wann beginne ich das Heliskiing-Training?

Einige Monate bevor es losgeht nach Kanada, Alaska oder in ein anderes Freeride-Paradies mit Heliskiing-Option sollte man aktiv mit der Vorbereitung beginnen. Wenn man schließlich mehrere Tage lang tausende Höhenmeter zurücklegt, sollten die Oberschenkel durchhalten können.

Wie bereite ich mich auf den Heliskiing-Trip vor?

Mit diesen von CMH und Crossfit Revelstoke erstellten Videos könnt ihr nach und nach das Training steigern. Angefangen bei leichten Aufwärm- und Lockerungsübungen könnt ihr jede Woche ein weiteres Video zu eurem Trainingsplan hinzufügen. Die professionellen Trainer, die selbst leidenschaftliche Skifahrerinnen und Skifahrer sind, zeigen euch die Übungen, geben euch die Anzahl der Wiederholungen und die Dauer der Trainingssession an. Je nach deinem Trainingsstand, kannst du die Intensität deiner Übungen anpassen. Auch das wird in den Videos erklärt.

Welche Übungen eignen sich für das Heliskiing-Training?

In der ersten Woche stehen Squats auf dem Trainingsplan. Diese sind super, um die Oberschenkel in Form zu bringen. Und weil nicht nur die Beine beim Heliskiing beansprucht werden, gehören auch Burpees zum Heliskiing-Trainingsplan.

In der zweiten Woche des Heliskiing-Workouts geht es darum, so viele Trainings-Sets wie möglich in zwölf Minuten zu machen. Dabei gehen selbst Fortgeschrittene Fitness-Gurus an ihre Grenzen.

In Woche 3 des Heliskiing-Vorbereitungstrainings geht es um Kraftausdauer. Wie lange schaffst du die Übungen?

Die Rumpfmuskulatur ist ebenfalls enorm wichtig, um topfit in die Heliskiing-Woche zu starten. Darum geht es in der vierten Woche des Workouts.

Das Beste an den Trainingstipps für die Heliskiing-Vorbereitung von CMH und Crossfit Revelstoke ist, dass man sie überall machen kann. Zuhause, unterwegs oder im Kraftraum. Woche 5 ist ein Mix aus verschiedenen Übungen.

Zum Abschluss gibt es noch ein paar Cooldown-Übungen, bei denen es vor allem um Dehnen und Flexibilität geht. Ja, auch das ist wichtig beim Heliskiing, da eine gut gedehnte Muskulatur Verletzungen vorbeugt und die Regenerationszeiten verkürzt.

Bist du jetzt fit genug für dein Heliskiing-Abenteuer? Dann kannst Du es gleich hier buchen.

In der Nähe