Ski Kanada Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Kanadas Skigebiete von ihrer schönsten Seite

Nicht zuletzt wegen ihrer faszinierenden Landschaften üben Kanadas Resorts auf Europäer einen magischen Reiz aus. Besonders in Alberta und British Columbia fahrt ihr Ski und Snowboard mit einem grandiosen Blick über spektakuläre Berge, dichte Wälder und strahlende Gletscher.

Lake Louise: Kein anderes Skigebiet versprüht einen solchen Bilderbuch-Charme wie Lake Louise. Das gilt nicht unbedingt für den winzigen Ort, wohl aber für die erstklassigen Häuser Fairmont-Hotel Chateau Lake Louise und Relais & Chateau Post Hotel. Die größte Augenweide bleibt aber unbestritten der imposante Victoria-Gletscher, der an schönen Tagen strahlend blau in der Sonne leuchtet. Vom Berggipfel aus überblickt man schier unendliche Wälder, geschwungene Flussläufe und malerische Seen.

Whistler: Rund um Whistler erheben sich majestätische Gipfel über geschwungene Hochtäler und die spektakulären Schluchten sind durchzogen von verspielten Wildbächen. Inmitten dieses Winterparadieses liegt das größte Resort Nordamerikas, das zudem als einziges ein echtes hochalpines Gletschergebiet vorweisen kann. Je nach Neigung geht es nach dem Tag im Schnee ab zur nächsten Party im Ort oder zu einem ausgewählten Gourmet-Restaurant.

Revelstoke: Wirkt das Eisenbahnstädtchen zwischen Calgary und Vancouver für nicht schneeaffine Menschen eher unscheinbar, können sich Skifahrer und Snowboarder kaum einen schöneren Ort wünschen. Rund 14 Meter Schnee pro Saison überziehen das Resort, die Gipfel der umliegenden Selkirk und Monashee Mountains sogar bis zu 18 Meter. Am Fuß der Berge wartet mit dem Sutton Place Hotel das beste Haus in der Umgebung.