Ski Kanada Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Traumjob in der Skibranche: Arc’teryx-Designer Mike Blenkarn im Video

Text: Alexandra Arendt

Es gibt Menschen, die haben einfach einen Traumjob. Dafür bezahlt zu werden, Ski- und Snowboard-Klamotten zu entwerfen, davon träumen wohl nicht wenige Ski- und Snowboardfans. Vor allem, weil die Hightech-Kleidung schließlich auch getestet werden muss. Zum einen drinnen im Laborraum, aber natürlich auch draußen im riesigen Outdoor-Labor! Und das ist in der Nähe der Arc’teryx-Firmenzentrale in Vancouver so schön wie fast nirgendwo sonst auf der Welt. Davon ist Arc’tryx-Designer Mike Blenkarn jedenfalls überzeugt, wie man im Video oben unschwer sehen kann. Wir von Ski Kanada und Ski USA meinen: zu Recht!

Mike Blenkarn ist ein Tüftler, ein Bastler, ein kreativer Kopf und festes Inventar im R&D Department von Arc’teryx. Hier arbeitet und entwickelt er seit zwei Jahrzehnten. Stundenlang kann er in seinem Büro an winzigen Details feilen. Dann aber zieht es ihn zum ultimativen Praxis-Test hinaus. Raus aus Vancouver, dem Sitz der Firma, und hinein in die Natur von British Columbia. Blenkarn testet nicht nur im Labor, sondern auch dort, wo die Materialien letztendlich bestehen müssen.

Diese Tests führt er natürlich höchstpersönlich durch. Als passionierter Fischer ist Blenkarn vertraut mit nassem Wetter, und als leidenschaftlicher Skifahrer weiß er, worauf es ankommt, wenn man durch den Powder gleitet. Blenkarn setzt außerdem auf die Meinung von Profis der Wintersport-Branche, zu denen er persönlichen Kontakt pflegt. Er vertraut auf deren Feedback, um seine eigenen Beobachtungen zu untermauern und zu ergänzen.

Arc’teryx-Erfolge sprechen für Mike Blenkarn

 

Ein Großteil seines Erfolgs entsteht draußen: Blenkarn geht raus, probiert seine eigenen Designs, testet sie und kehrt zurück ins Labor, um Überarbeitungen vorzunehmen – und dann geht er wieder raus, und wieder, und wieder. Blenkarn arbeitet an einem Tisch in der hinteren Ecke des R&D Gebäudes, bedeckt mit neuen Produkten, an denen er gerade bastelt. “Dieses Equipment herzustellen ist eine Art Kunst. Es richtig zu machen, erfordert viel Engagement und Leidenschaft”, sagt der Designer, der bereits seit 1977 an GORE-TEX® Jacken gearbeitet hat. Er hat einst in jahrelanger Tüftelei den Reißverschluss neu überdacht und Outdoor-tauglich gemacht, eine Entwicklung, die heute Industriestandard und nicht mehr wegzudenken ist.

Niemals aufgeben auf dem Weg zur Perfektion

 

Blenkarn gibt nie auf, auch wenn er einmal schlechte Ergebnisse bei seinen Versuchen draußen bekommt. Mal passen Materialien nicht perfekt zueinander, mal taugen sie gar nichts – aber wenn er daran glaubt, dass es einen Weg gibt etwas besser zu machen, dann kann man darauf wetten, dass er so lange sucht, bis er eine Lösung gefunden hat. Blenkarn ist jemand, der selbst das kleinste und selbstverständlichste Detail hinterfragt. Die Tüftelei ist neben dem Skifahren und Fischen seine Leidenschaft. Als Produktentwickler bei Arc’teryx hat er damit den perfekten Job gefunden. Und Skifahrer, Snowboarder, Kletterer und Outdoor-Fans in der ganzen Welt verdanken ihm das Top-Equipment für ihren Lieblingssport.

 

In der Nähe

Traumjob in der Skibranche: Arc’teryx-Designer Mike Blenkarn im Video

  1. Air Canada sagt Dankeschön

    Karte öffnen
  2. Frauen Fußball WM: Das große …

    Karte öffnen