Ski Kanada Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Eagle’s Eye: Kulinarische Höhenflüge in Kicking Horse

Text: Bernhard Krieger

Das Eagle’s Eye-Restaurant ist doppelt spitze: Auf einer Höhe von 2350 Metern liegend ist es nicht nur Kanadas höchstgelegenes Gourmet-Restaurant, sondern auch Kanadas beste Feinschmecker-Hütte.

Mittags sitzen im kulinarischen Aushängeschild von Kicking Horse Wintersportler in Skistiefeln beim legeren Lunch. Anstelle der in Nordamerika auf Berghütten üblichen Riesen-Burger mit Pommes oder Chili con Carne werden im Eagle’s Eye Muscheln in scharfer Lemongras-Kokosmilch-Sauce und Linguini mit Pilzen und Kirschtomaten serviert. Die Pasta kommt dabei ohne den in Nordamerika sonst fast unumgänglichen Extra-Cheese und ohne Extra-Meatballs aus. Eine Wohltat! Genauso wie das Lachsfilet, das Beef Tenderloin und die zu Recht gerühmte „Super Bowl“ – ein mit Koriander gewürztes Reisgericht mit Tiger Prawns, Mies-, Venus- und perfekt gebratenen Jakobsmuscheln.

Eagle’s Eye bietet eine der besten Küchen in Kicking Horse

Freitag- und samstagabends verwandelt sich die Skihütte in das feinste Restaurant der Region. Wer pünktlich zum Sonnenuntergang mit der Gondelbahn hinauffährt, schaut an der Bar sitzend auf rötlich schimmernde Gipfel, während das Tal des Columbia Rivers im letzten Licht verschwindet. Um den großen Kamin in der Mitte herum trägt der aufmerksame Service als Vorspeise zartes Entenconfit und danach saftigen Schwertfisch in brauner Zitronenbutter, mit nussigem Butternusskürbis gefüllte Ravioli und grandiose Bison-Filets auf. Wer nach dem Dinner nicht mehr ins Tal will, kann in einer Suite im zweiten Stock der Hütte übernachten.

Das Preisleistungsverhältnis ist ausgezeichnet. Mittags kosten Hauptgerichte zwischen neun und 16 Euro, abends sind 21 bis 35 Euro zu zahlen.

Name Kicking Horse
Location Golden
Provinz/Bundesstaat British Columbia
Mountain Range Kicking Horse
Zielflughafen Calgary
Transferzeiten 3 h