Back To Top

Zum fünften Mal in Folge Nummer Eins: Bella Coola Heli Sports © Bernhard Krieger MEHR ERFAHREN Mietwagen-Schnäppchen von Alamo MEHR ERFAHREN Vail Resorts stellen Epic Pass 2022/23 vor - Saisonpass ab 841 US-Dollar MEHR ERFAHREN „Der Weiße Rausch“: Noch wenige Plätze fürs Kultrennen in St. Anton MEHR ERFAHREN Heliski Operation of the Year 2021: Last Frontier Heliskiing MEHR ERFAHREN TRAVELZONE: Heliskireisen vom erfahrenen Spezialisten mit Bestpreis-Garantie © Bernhard Krieger MEHR ERFAHREN TRAVELZONE-Videoclip zum Last Frontier Heliskiing-Angebot © Last Frontier Heliskiing, Canada / Caton Garvie MEHR ERFAHREN Flotter Dreier in Revelstoke MEHR ERFAHREN Aktuelle Corona-Einreise-Bedingungen für Kanada © Air Canada MEHR ERFAHREN Erinnerungen an den verstorbenen Heliski-Pionier Mike Wiegele © Mike Wiegele Helicopter Skiing MEHR ERFAHREN

Bella Coola, Revelstoke, Deer Valley & Co: die Gewinner der World Ski Awards

Bereits zum achten Mal sind die World Ski Awards vergeben worden, erstmals allerdings als Online-Event. Ein gewohntes Bild boten dafür zum Teil die Gewinner aus Kanada und den USA.

World Ski Awards: Revelstoke Kanadas Nummer 1

Das Revelstoke Mountain Resort ist Kanadas Nummer 1. Das Skigebiet mit der größten Höhendifferenz Nordamerikas ließ unter anderem Sunshine Village, Lake Louise, Whistler Blackcomb und Mont Tremblant hinter sich. Bereits zum zweiten Mal geht die Auszeichnung damit an den Columbia River, wo auch das Whiteworth Chalet als Canada’s Best Ski Chalet zu den Gewinnern zählt.

Bella Coola Heli Sports baut Siegesserie aus

In Sachen Heliskiing ist Bella Coola Heli Sports aus British Columbia nach 2017, 2018 und 2019 erneut das Maß aller Dinge. Mit seinem Small-Group-Heliskiing-Konzept baut der Anbieter in den Coast Mountains seine Siegesserie bei den World Ski Awards weiter aus.

USA: Deer Valley weiterhin auf dem Thron

Eine noch beeindruckendere Serie setzt das US-amerikanische Deer Valley Resort fort. Zum achten Mal in Folge geht der Award für das beste US-Skigebiet nach Utah. Damit nicht genug: Auch die die Stein Eriksen Lodge als United States‘ Best Ski Hotel und das Goldener Hirsch Inn als United States‘ Best Ski Boutique Hotel holen die Auszeichnung zum wiederholten Mal nach Deer Valley.

Frankreich, Schweiz, Österreich: Gewinner aus Europa

Zu den europäischen Gewinnern zählen unter anderem Val Thorens (Frankreich) als World’s Best Ski Resort, Laax (Schweiz) als World’s Best Freestyle Resort und W Verbier (Schweiz) als World’s Best Ski Hotel. Die Bergbahn AG Kitzbühel (Österreich) ist erneut World’s Best Ski Company.

World Ski Awards: Gewinner feiern online

Die World Ski Awards zählen zu den wichtigsten Auszeichnungen des internationalen Ski-Tourismus. Mit den begehrten Preisen werden seit 2013 Skigebiete, Hotels und Anbieter aus verschiedenen Bereichen geehrt, die sich in der Branche durch besondere Leistungen hervorgetan haben. Normalerweise ist die Vergabe der World Ski Awards mit einer großen Gala verbunden. Die musste in diesem Jahr ausfallen, Freude dürfte bei den Gewinnern dennoch geherrscht haben.

Hier geht es zu allen Gewinnern 2020.

News

Partner

News

  • Vor einem Monat erst hat man im Sunshine Village die Saison mit dem jährlichen Slush Cup beendet. Nun gab das Skigebiet bei Banff bekannt, dass es rund um den Canada Day zum Sommerskifahren und -boarden öffnet.

  • Whistler Blackcomb ist das größte Skigebiet Nordamerikas und hat einiges zu bieten. Ab nächster Saison wird das Skierlebnis in Whistler durch neue Gondeln und Sessellifte noch weiter verbessert.

Facebook

Partner