Back To Top

Air Canada transportiert Ski-Gepäck kostenlos MEHR ERFAHREN TRAVELZONE-VIDEOCLIP ZUM BELLA COOLA HELISKIING-ANGEBOT © Bernhard Krieger MEHR ERFAHREN SKI KANADA Heliski-Operation of the Year 2022: Bella Coola Heli Sports © Bella Coola Heli Sports MEHR ERFAHREN Mietwagen-Schnäppchen von Alamo MEHR ERFAHREN Tiefschneefahren für Könner MEHR ERFAHREN Wie Ski-Urlaub in Whistler so richtig Spaß macht MEHR ERFAHREN Erinnerungen an den verstorbenen Heliski-Pionier Mike Wiegele © Mike Wiegele Helicopter Skiing MEHR ERFAHREN Aktuelle Corona-Einreise-Bedingungen für Kanada © Air Canada MEHR ERFAHREN Zum fünften Mal in Folge Nummer Eins: Bella Coola Heli Sports © Bernhard Krieger MEHR ERFAHREN Vail Resorts stellen Epic Pass 2022/23 vor - Saisonpass ab 841 US-Dollar MEHR ERFAHREN

Freeride World Tour: Das sind die Termine

2021 wartet die Freeride World Tour mit einem neuen Format auf. Jetzt sind die fünf Termine bekannt, an denen sich die besten Athleten messen, darunter auch jeweils ein Stopp in Österreich und der Schweiz.

Freeride World Tour: Japan, Kanada und Europa

Der Kampf um den Weltmeistertitel 2021 beginnt im Januar. Dann sind die Athleten der Freeride World Tour (FWT) zu Gast im japanischen Hakuba, bevor sie weitere Stopps in Kicking Horse (Kanada), Ordino Arcalís (Andorra) und Fieberbrunn (Österreich) einlegen. Das Finale steigt dann Ende März im Schweizerischen Verbier.

Alle Wettbewerbe werden auf natürlichen Hängen ausgetragen. Neu ist in dieser Saison, dass die Qualifikation für das Finale bereits nach dem dritten Tourstopp abgeschlossen ist. Bisher konnten die Teilnehmer ihr Finalticket auch noch auf der vierten Station lösen. Die Anzahl der Finalisten ändert sich nicht: Gesucht werden sechs Skifahrerinnen, 13 Skifahrer, vier Snowboarderinnen und sechs Snowboarder, die in Fieberbrunn und Verbier nach der Krone greifen.

Freeride-Weltmeistertitel: Drei aus fünf

In Österreich werden alle Teilnehmer zwei Durchgänge absolvieren, wobei der bessere in die Wertung einfließt. Sowohl in Fieberbrunn als auch in Verbier werden die Runs mit 1,5 Punkten belohnt. So erhält etwa der Sieger 15.000 Punkte statt der 10.000 Punkte bei den ersten drei Stopps. Eine Gesamtwertung, die sich aus den besten drei Resultaten der fünf Auftritte zusammensetzt, entscheidet über den Weltmeistertitel.

Die Termine im Überblick:

1) HAKUBA, JAPAN – 23.-30. Januar 2021
2) KICKING HORSE, GOLDEN, BC, KANADA – 8.-13. Februar 2021
3) ORDINO ARCALÍS, ANDORRA – 22.-27. Februar 2021
4) FIEBERBRUNN, ÖSTERREICH – 6.-12. März 2021
5) XTREME VERBIER, SCHWEIZ – 20.-28. März 2021

News

  • Klaus Obermeyer hat am 2. Dezember 2022 seinen 103. Geburtstag gefeiert und damit sein großes Ziel erreicht: 100 Jahre auf Ski! Denn Klaus mit drei Jahren mit dem Skifahren angefangen. Wir von SKI USA gratulieren der Aspener Legende von ganzem

  • Air Canada hat ein Herz für Skifahrer! Air Canada nimmt auch in der Saison 2022/23 das Skigepäck kostenlos mit. Die bei Snowboardern und Skifahrern super angekommene Aktion der Kanadier wird fortgesetzt. Damit schonen Air Canada-Passagiere die Urlaubskasse für ihre Skireise

Partner

News

  • Klaus Obermeyer hat am 2. Dezember 2022 seinen 103. Geburtstag gefeiert und damit sein großes Ziel erreicht: 100 Jahre auf Ski! Denn Klaus mit drei Jahren mit dem Skifahren angefangen. Wir von SKI USA gratulieren der Aspener Legende von ganzem

  • Air Canada hat ein Herz für Skifahrer! Air Canada nimmt auch in der Saison 2022/23 das Skigepäck kostenlos mit. Die bei Snowboardern und Skifahrern super angekommene Aktion der Kanadier wird fortgesetzt. Damit schonen Air Canada-Passagiere die Urlaubskasse für ihre Skireise

Facebook

Partner