Ski Kanada Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Skiurlaub in Kanada: Via Edmonton ins Skiparadies Jasper

Text: Tim White Advertorial

Skiurlaub in Nordamerika? Da denken viele an eine lange Anreise, anstrengende Stop-Overs und hohe Reisekosten. Bei einer Skireise nach Jasper ins kanadische Skigebiet Marmot Basin ist das ganz anders: Aus Deutschland ist man in Windeseile in Jasper und erlebt auf dem Weg noch spannende Tage in Edmonton. Die direkte Flugstrecke von Amsterdam nach Edmonton der Fluggesellschaft KLM macht es möglich. Wir haben es ausprobiert und waren begeistert!

Abflug. Von Amsterdam aus fliegt die KLM-Maschine über den großen Teich nach Alberta. Das am Startflughafen in Deutschland aufgegebene eigene Skigepäck ist ebenfalls mit dabei, denn bei der Buchung von Angeboten wie denen von SK Touristik über SchneesichereDeals.de ist dies immer ohne Aufpreis inklusive. Der erste Stopp auf dem Skitrip in den Jasper Nationalpark ist Albertas Hauptstadt Edmonton, „the festival city of Canada“. Die Ambivalenz des Stadtbildes zwischen kulturhistorischen Gebäuden und hochmodernen Wolkenkratzern wird bereits auf den ersten Blick deutlich. Beim Einkaufen im größten Shoppingcenter von Nordamerika wird der günstige Kurs des Kanadischen Dollars einmal mehr zum Vorteil. Am Abend steht das wohl kanadischste Ereignis der Reise an: Ein Eishockey-Spiel der Edmonton Oilers im legendären Rogers Palace. Edmonton bietet eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten in- oder unmittelbar außerhalb der Stadt. Ob Schneeschuhwandern, Fatbiking oder Wildlife-Spotting im nahgelegenen Elk Island National Park – in Edmonton wird einem sicherlich nicht so schnell langweilig.

Wintersport-Paradies: Jasper Nationalpark

Mit dem Shuttlebus geht es dann ins vier Autostunden entfernte Jasper im gleichnamigen Nationalpark – bestens akklimatisiert und ganz ohne Jetlag. Von der luxuriösen Fairmont Jasper Park Lodge genießt man einen traumhaften Blick über das Ufer des Lac Beauvert. Der See ist im Winter zugefroren, sodass man darauf Schlittschuhlaufen kann. Das Luxus-Hotel ist genau das richtige Basecamp für die vielen Abenteuer, die einen im Jasper Nationalpark erwarten. Der Jasper Nationalpark ist bekannt für seine Vielfalt an Natursport-Möglichkeiten. Von Eisklettern über herrliche Ausflüge in die beeindruckenden Landschaften bis hin zu – was sonst – Ski und Snowboard fahren, Jasper ist ein echter Allrounder für Outdoor-Sportler!

Marmot Basin: wenige Besucher, jede Menge Schnee

Für Wintersportler ist das Herz Jaspers zweifellos das Skigebiet Marmot Basin, eines der höchstgelegenen Nordamerikas. Lange Liftschlangen und überfüllte Pisten sind Fremdwörter in Marmot Basin. Offenbar sind der viele Schnee und das einzigartige Terrain noch nicht überall bekannt, so dass der Besucher-Andrang auf Marmot Basin vergleichweise gering ist. Das ist keineswegs eine Geringschätzung – ganz im Gegenteil – die leeren Pisten sind ein absolutes Qualitätsmerkmal des Skigebiets. Die perfekte Mischung aus präparierten, gemütlichen Pisten, wilden Treeskiing-Abfahrten und unberührten, weiten Bowls für spektakuläre Powder-Lines machen Marmot Basin zu einem echten Geheimtipp, der eigentlich längst keiner mehr sein dürfte. Schließlich gibt es das Skigebiet schon seit fast 60 Jahren. Skifahren oder Snowboarden in Jaspers Skigebiet Marmot Basin ist einfach grandios und das Naturerlebnis überwältigend!